Nistkasten Ost

NABU und Evangelische Kirchengemeinde Dettingen u. Teck“

Das Bild aktualisiert sich alle 30 Sekunden automatisch.

Seit 2017 nicht mehr Turmfalkenkasten, sondern Dohlenkasten!Dies war viele Jahre lang der Nistkasten für die Turmfalken. Er ist im Ostfenster über der Turmuhr eingebaut. Hier hinein wollten unbedingt auch die Dohlen. Zwei Wochen lang haben wir die Zweige immer wieder entfernt aber die Dohlen waren unermüdlich und jeden Tag immer Neue reingetragen. Dohlen sind auch geschützte Vögel und nun haben wir es dabei belassen. Die Turmfalken haben aufgegeben. Sie könnten ja noch in den Kasten Süd, der ist immer noch frei. Warum sie da nicht rein wollen, weiss keiner!

Bei Fragen oder Hinweisen zu den Turmfalken wenden Sie sich bitte an den NABU,  Heinz Schöttner, Tel: 07021 / 56070

Nistkasten West

Den Nistkasten West haben wir im Februar 2017 installiert, da wir beobachteten, dass sich mehrere Dohlenpaare für den Turmfalkenkasten im Ostfenster interessierten. Wir wollten damit erreichen, dass die Turmfalken weiterhin brüten können und ihre Konkurrenten – die Dohlen ebenfalls.